Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

POL-NB: Öffentlichkeitsfahndung nach Verdacht des Mordes durch Unterlassen in Torgelow

Neubrandenburg (ots) - Der Richter am zuständigen Amtsgericht hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft ...

FW Borgentreich: Brand einer Maschinenhalle in Borgholz. Hoher Sachschaden. 4 Personen wurden verletzt.

Borgentreich (ots) - Die Feuerwehr der Stadt Borgentreich wurden am 12.01.2018 um 20:09 Uhr zu einem Brand nach ...

04.09.2018 – 09:37

Polizei Düren

POL-DN: Versuchter schwerer Raub: Fahndung mit Phantombild

POL-DN: Versuchter schwerer Raub: Fahndung mit Phantombild
  • Bild-Infos
  • Download

Inden (ots)

Im März wurde ein 37-Jähriger in seiner Wohnung in Altdorf überfallen. Nun sucht die Polizei mit Hilfe eines Phantombilds nach dem Täter.

Gegen 14:50 Uhr am 12.03.2018 klopfte es an der Tür des Mannes. Er öffnete und wurde sofort von einem Fremden bedrängt, geschlagen und zur Herausgabe von Bargeld aufgefordert. Es kam zu einer Rangelei zwischen dem im Rollstuhl sitzenden Opfer und dem Angreifer, wodurch der 37-Jährige erhebliche Verletzungen davontrug. Es gelang ihm dennoch, den Unbekannten in die Flucht zu schlagen.

Vom flüchtigen Täter wurde ein Phantombild erstellt, welches nun veröffentlicht werden kann.

Wer kennt die auf dem Bild dargestellte Person? Hinweise zur Identität oder weitere sachdienliche Angaben nimmt die zuständige Sachbearbeiterin des Kriminalkommissariats unter der Telefonnummer 02421 949-8313 entgegen. Außerhalb der üblichen Bürodienstzeiten ist die Leitstelle der Polizei unter der Nummer 02421 949-6425 zu erreichen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Düren