Das könnte Sie auch interessieren:

POL-SO: Kreis Soest - Wer kennt diesen Mann?

Kreis Soest (ots) - Am 01.03.2019, gegen 21 Uhr, näherte sich der unbekannte Täter der Star-Tankstelle in ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

POL-E: Essen: Öffentlichkeitsfahndung nach Diebesduo - Fotos

Essen (ots) - 45141 E.-Frillendorf: Mit Fotos einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer Frau und ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Minden-Lübbecke

23.07.2018 – 14:43

Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Mercedesfahrer verursacht Unfall mit Radfahrer und flüchtet

Bad Oeynhausen (ots)

Der Polizei wurde am Sonntagabend nachträglich eine Unfallflucht aus den Nachmittagsstunden gemeldet. Hierbei hatte das Fahrmanöver eines Mercedesfahrers dazu geführt, dass ein 16-jähriger Radfahrer zur Vermeidung eines Zusammenstoßes stark bremsen musste, und mit dem Rad stürzte. Ein BMW-Fahrer leistete vor Ort noch Erste Hilfe beim Verletzten. Auch ein Anwohner bot seine Hilfe an. Die Polizei beziehungsweise Rettungskräfte wurden nicht gerufen. Der Junge suchte später das Krankenhaus in Bad Oeynhausen auf.

Der Radfahrer befuhr gegen kurz vor 17 Uhr Steinfeldstraße in Richtung Werster Straße. Die Aalstraße wollte er geradeaus überqueren. Als er in die Kreuzung einfuhr, kam von links ein schwarzer Mercedes angefahren. Dessen Fahrer nahm ihm die Vorfahrt. Um eine Kollision zu verhindern, machte er eine Vollbremsung. Hierbei verlor er die Kontrolle über das Rad und stürzte. Bei dem flüchtigen Fahrzeug soll es sich um ein Modell der Vito beziehungsweise V-Klasse handeln. Wichtige Hinweise erhofft sich die Polizei von den Unfallhelfern. So dürfte der BMW-Fahrer den Unfall direkt beobachtet haben, da er mit seinem Wagen die Werster Straße in Richtung Aalstraße befuhr.

Hinweise bitte unter der Rufnummer (0571) 8866-0 an die Polizei in Minden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866-1300 od. 1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell