Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Steinfurt

16.09.2019 – 15:05

Polizei Steinfurt

POL-ST: Hörstel-Bevergern, Wechselbetrug

Hörstel (ots)

Am Donnerstagmittag (12.09.2019) kam es -wie berichtet- in einem Grevener Markt an der Nordwalder Straße zu einem Wechselgeldbetrug. Nachdem eine Kundin mit einem 200 Euro Schein bezahlt hatte, beschwerte sie sich bei der Kassiererin über den Preis des Produktes, wollte ihr Geld zurück und bekam dies auch. Wenig später wurde dann ein Fehlbetrag von 100 Euro in der Ladenkasse festgestellt. Die unbekannte, etwa 40 bis 50 Jahre alte Frau war in Begleitung eines etwa gleichaltrigen Mannes. Am Tag darauf, Freitag 13.09.2019, kam es gegen 14.30 Uhr, zu einem gleichgelagerten Fall in Bevergern. Hier hatten sich in einem Einkaufsmarkt an der Droste-Twickel-Straße, zwei Frauen und ein Mann an der Geschäftskasse angestellt. Während des Bezahlvorganges bedrängten und lenkten sie die Angestellte permanent ab. Auch hier ergab ein Kassensturz einen Fehlbetrag von hundert Euro. Beschreibungen hier: Eine Frau war etwa 30 bis 35 Jahre alt, etwa 170 cm groß, hatte eine normale Statur, schwarze kurze Haare und sprach gebrochenes Deutsch. Die zweite Frau war etwa 20 Jahre alt, hatte ein südländisches Erscheinungsbild, war etwa 160 cm groß, schlank und schwarze, glatte Haare, die zum Zopf zusammengebunden waren. Sie sprach ebenfalls gebrochen Deutsch. Der Mann war 30 bis 35 Jahre alt, etwa 175 cm groß, hatte ein normale Statur und schwarze kurze Haare. Die Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 05971/938-4215. Sie fragt: Wer hat die Personen gesehen? Wer kann Angaben zu ihnen oder zu einem von ihnen benutztes Fahrzeug machen? Die Beamten bitten alle Geschäftsinhaber und -angestellten um besondere Vorsicht: Die Betrüger gehen entschlossen und geschickt vor. Ablenkungsmanöver verschiedenster Art dienen nur dazu, die Kassiererinnen und Kassierer abzulenken, um Geld zu erbeuten. Sie rät diesen: Lassen Sie sich nicht aus der Ruhe bringen. Lehnen Sie Wechselgeldgeschäfte bzw- rückgaben zunächst ab, insbesondere wenn Sie alleine sind. Holen Sie andere Angestellte hinzu!

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt
Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt