Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Kohlenmonoxid (CO) Vergiftung, eine Person lebensgefährlich verletzt

Mönchengladbach-Lürrip, 20.03.2019, 19:44 Uhr, Lürriperstraße (ots) - Der Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr ...

POL-BO: Einbrecher gesucht - Wer kennt diesen Mann?

Bochum (ots) - Bereits am 18.01.2019, zwischen 0 und 2.10 Uhr, kam es in Bochum auf der Herner Straße 357 zu ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

08.03.2019 – 13:22

Polizei Steinfurt

POL-ST: Greven, Enkeltrickbetrüger und falsche Polizeibeamte rufen an, Vorsicht geboten

Greven (ots)

Aktuell (Freitag 08.03.) rufen wieder Enkeltrickbetrüger oder falschen Polizisten bei Bürgerinnen und Bürgern in Greven ein. Die Polizei warnt weiterhin vor diesen Betrugsmaschen. Die angeblichen Polizisten behauptet in den meisten Fällen, dass gerade Einbrecher festgenommen worden seien. Man befürchte nun, dass auch bei den Angerufenen eingebrochen werden würde. Die Enkeltrickbetrüger täuschen eine Notlage vor und erwarten finanzielle Hilfe von den vermeintlichen Großeltern. Die Betrüger haben es auf das Bargeld oder die Wertsachen ihrer Opfer abgesehen. Viel Bürgerinnen und Bürger kennen diese Maschen inzwischen und reagieren entsprechend. Die Empfehlung der Polizei: Gehen Sie nicht auf derartiger Gespräche ein! Legen Sie auf! Übergeben Sie niemals Bargeld oder Wertgegenstände an fremde Personen. Auch dann nicht, wenn die Personen von den "Verwandten/Polizisten" zu ihnen geschickt worden sind, um Geld abzuholen. Lassen Sie niemals Fremde in ihr Haus/ihre Wohnung.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Steinfurt
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung