Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

POL-ME: Radfahrer von Pferd getreten - schwer verletzt - Heiligenhaus - 1903137

Mettmann (ots) - Am Samstag, 23.03.2019, gegen 15.10 Uhr kam es zu einem folgenschweren Zusammenstoß zwischen ...

07.03.2019 – 14:04

Polizei Steinfurt

POL-ST: Hörstel-Bevergern, sexuelle Belästigung

Hörstel (ots)

Die Polizei hat die Ermittlungen zu einem Vorfall aufgenommen, der sich am Rosenmontag (04.03.) auf einer Karnevalsveranstaltung ereignet hat. Zwei, im Festzelt am Burgplatz eingesetzte Mitarbeiter eines Sicherheitsunternehmens beobachteten gegen 18.30 Uhr einen Mann, der mehrere Frauen unsittlich berührte. Sie sprachen den Mann an und forderten ihn auf, das Festzelt zu verlassen. Er weigerte sich, woraufhin der Mann aus dem Zelt begleitet und anschließend einer zwischenzeitlich gerufenen Polizeistreife übergeben wurde. Der deutlich alkoholisierte 41-jährige Mann aus Hörstel wurde zur Polizeiwache nach Rheine gebracht. Die geschädigten Frauen werden gebeten, sich bei der Polizei in Rheine, Telefon 05971/938-4215, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Steinfurt
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung