Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

POL-DO: Polizei fahndet mit Lichtbildern nach mutmaßlichem EC-Karten-Betrüger

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0319 Mit Lichtbildern fahndet die Polizei Dortmund nach einer Person, die im ...

POL-WHV: 49-jähriger Wilhelmshavener vermisst - Die Polizei bittet um Zeugenhinweise

Wilhelmshaven (ots) - Seit Montag wird der 49-jährige Rewert Albers vermisst. Bisherige Ermittlungen zu dem ...

04.03.2019 – 12:11

Polizei Steinfurt

POL-ST: Ibbenbüren, falsche Polizeibeamte rufen an und sind in zwei Fällen erfolgreich

Ibbenbüren (ots)

Vorsicht geboten Zahlreiche Anrufe von falschen Polizisten sind in der vergangenen Woche wieder in Ibbenbüren und der näheren Umgebung getätigt worden. Die angeblichen Polizisten bzw. Kriminalbeamten behaupteten, dass wahrscheinlich bei den Angerufenen eingebrochen wird. Die falschen Polizisten wollten daher Bargeld oder die Wertsachen "in Sicherheit bringen". Nach jetzigem Stand beendeten fast alle Bürgerinnen und Bürger das Gespräch sehr schnell wieder. In zwei Fällen ist es den Tätern jedoch gelungen, einen größeren fünfstelligen Geldbetrag zu erbeuten. Die Polizei warnt ausdrücklich weiterhin vor dieser Masche. Ihre Empfehlung: Gehen Sie nicht auf derartiger Gespräche ein! Legen Sie auf! Übergeben Sie niemals Bargeld oder Wertgegenstände an fremde Personen. Auch dann nicht, wenn die Personen von den "Verwandten/Polizisten" zu ihnen geschickt worden sind, um Geld abzuholen. Lassen Sie niemals Fremde in ihr Haus/ihre Wohnung.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Steinfurt
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung