Polizeipräsidium Recklinghausen

POL-RE: Marl, Brand eines Wohnwagens und eines Wohnmobils

Recklinghausen (ots) - Gemeinsame Presseerklärung der StA Essen und des PP Recklinghausen

Am 09.06.2017, gegen 04:10h, kam es in 45770 Marl, Stadtteil Drewer, zum Brand eines Wohnwagens und eines Wohnmobils. Zunächst geriet der Wohnwagen auf der Kamphoffstraße in Brand und brannte komplett aus. Kurz danach brannte das Wohnmobil auf der Straße Kurzer Weg. Im Wohnmobil befanden sich zwei schlafende Personen, welche rechtzeitig geweckt werden und das Wohnmobil verlassen konnten. Dabei wurde eine Person leicht verletzt. Durch Zeugen wurde der Brand des Wohnmobils mit zwei Feuerlöschern abgelöscht. Die beiden Örtlichkeiten liegen etwa 100m auseinander. Das Polizeipräsidium Recklinghausen hat eine Ermittlungskommission eingerichtet. Nach derzeitigen Stand der Ermittlungen wird von einer vorsätzlichen Brandstiftung ausgegangen. Sachdienliche Hinweise zur Aufklärung des Sachverhaltes können unter der Rufnummer 08002361111 bekannt gegeben werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Leitstelle
Martin Kentschke
Telefon: 02361/55-2979
Fax: 02361/55-2990
E-Mail: re.lst@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen

Das könnte Sie auch interessieren: