Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bremen

08.04.2019 – 15:01

Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0246--Messereinsatz und Tritte gegen den Kopf--

Bremen (ots)

   - 
Ort: 	Bremen-Hemelingen, Sebaldsbrücker Heerstraße
Zeit: 	7.4.19, 10 Uhr 

Am Sonntagvormittag gerieten mehrere Männer in einem Lokal in Sebaldsbrück in eine handfeste Auseinandersetzung. Zwei Kontrahenten verletzten sich dabei gegenseitig und mussten in Krankenhäuser eingeliefert werden.

Vier Besucher eines Lokals in der Sebaldsbrücker Heerstraße gerieten zunächst in einen Streit. Dieser endete in einer Prügelei, wobei auch Barhocker und Blumentöpfe eingesetzt wurden. Im weiteren Verlauf zog ein 29-Jähriger ein Taschenmesser, stach auf den Oberkörper seines 41 Jahre alten Widersachers ein und fügte ihm eine Stichwunde zu. Gäste trennten die beiden schließlich, brachten den 29-Jährigen zu Boden und nahmen ihm das Messer ab. Nun griff der 41-Jährige seinen noch am Boden liegenden Gegner an und würgte ihn. Anschließend trat er ihm gegen den Kopf, bis der 29-Jährige das Bewusstsein verlor. Danach ließ er von ihm ab. Der 29-Jährige erlitt bei dem Angriff erhebliche Kopfverletzungen.

Beide Männer mussten nach einer Erstversorgung durch Rettungskräfte zur stationären Weiterbehandlung in Kliniken gebracht werden. Die Ermittlungen gegen sie wegen gefährlicher Körperverletzung dauern an.

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Franka Haedke
Telefon: 0421/362-12114/-115
Fax: 0421/362-3749
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bremen