Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bremen

05.04.2019 – 09:31

Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0240 --Polizei beschlagnahmt Autos nach mutmaßlichem Rennen--

Bremen (ots)

   - 
Ort: 	Bremen-Neustadt, Neuenlander Straße
Zeit: 	05.04.19, 00.15 Uhr 

Zwei 19 und 23 Jahre alte Männer beteiligten sich in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in der Neustadt an einem verbotenen Kraftfahrzeugrennen. Die Polizei Bremen beschlagnahmte die Autos und die Führerscheine der Beteiligten.

Ein Anrufer meldete der Polizei kurz nach Mitternacht zwei Autos, die sich in der Neuenlander Straße ein Rennen lieferten. Das Startsignal wurde durch einen weiteren Mann gegeben, der mit einer Taschenlampe vor den beiden Wagen gestanden haben soll. Einsatzkräfte trafen schnell ein und stellten die mutmaßlichen Beteiligten auf einem Tankstellengelände an der Neuenlander Straße. Die beiden Autos der Marke Mercedes wurden beschlagnahmt und abgeschleppt. Die Ermittler zogen außerdem die Führerscheine der 19 und 23-Jährigen ein. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Zeugen werden geben, sich mit der Verkehrsbereitschaft unter (0421) 36214850 in Verbindung zu setzen.

Ein verbotenes Kraftfahrzeugrennen ist seit 2017 eine Straftat und kann mit Freiheitsstrafen zwischen zwei und zehn Jahren bestraft werden.

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Nils Matthiesen
Telefon: 0421 361-12114
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bremen