Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Polizei bittet um Mithilfe bei Suche nach vermisstem 58-Jährigen

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0064 Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach dem vermissten Peter ...

POL-PDLD: Edenkoben/A65 - Aufmerksamer LKW-Fahrer

Edenkoben/A65 (ots) - Während der Fahrt erkannte gestern Mittag (15.01.2019, 15.51 Uhr) ein LKW-Fahrer eine ...

POL-ME: 18-Jährige im Park überfallen: Polizei sucht Zeugen - Ratingen - 1901076

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (16. Januar 2019) wurde eine 18-Jährige in einem Park am Ostbahnhof in Ratingen ...

16.10.2018 – 11:29

Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0670 --Bombenentschärfung im Industriehafen--

  • Bild-Infos
  • Download

Bremen (ots)

   - 
Ort: 	Bremen-Häfen, Waterbergstraße
Zeit: 	16.10.18, 12.45 Uhr 

Bei Erdarbeiten in der Warterbergstraße wurde heute Morgen neben einem Tanklager eine 250 Kilo Bombe aus dem 2. Weltkrieg gefunden. Der Sprengmeister der Polizei Bremen, Andreas Rippert, plant die Entschärfung der Bombe für heute Mittag gegen 12:45 Uhr.

Ab sofort beginnen vor Ort die Evakuierungsmaßnahmen. Der Evakuierungsbereich beträgt 300 Meter. Innerhalb von 500 Metern ist luftschutzmäßiges Verhalten erforderlich. Das bedeutet, dass Sie sich während der Sprengung zwar im Gebäude aufhalten dürfen, aber in Räumen, die vom Fundort abgewandt liegen. Außerdem sollten Sie sich nicht in der Nähe von Fenstern aufhalten. Kippen Sie die Fenster.

Der Evakuierungsbereich befindet sich in einem Industriegebiet direkt am Kalihafen.

Eine Karte der betroffenen Straßen finden Sie anbei und unter www.polizei.bremen.de.

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Jana Schmidt
Telefon: 0421 362-12114
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bremen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Bremen