PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Hagen mehr verpassen.

30.07.2021 – 08:25

Polizei Hagen

POL-HA: Auseinandersetzung zwischen Autofahrern in Haspe endet in Handgemenge

Hagen-Haspe (ots)

Nach einem Fahrmanöver kam es am Donnerstagmorgen (29.07.2021) in Haspe zu einem Handgemenge zwischen zwei Autofahrern. Ein 65-jähriger Gevelsberger fuhr gegen 10.55 Uhr mit seinem Auto über die Berliner Straße. Er sagte den Polizeibeamten, dass der Fahrer des Fahrzeugs vor ihm plötzlich bremste und er deshalb die Hupe betätigte. Der 31-jährige Düsseldorfer zeigte dem Gevelsberger daraufhin den Mittelfinger. Der 65-Jährige stieg aus seinem Auto aus, um den Vorausfahrenden zur Rede zu stellen. Als auch dieser ausstieg, kam es zu einem Handgemenge zwischen den Männern. Auch die 61-jährige Beifahrerin des Düsseldorfers kam hinzu und wurde in die Auseinandersetzung verwickelt. Alle Beteiligten blieben bei dem Vorfall unverletzt. Die Beamten leiteten Strafverfahren wegen der wechselseitigen Körperverletzung ein. Das Verkehrskommissariat übernimmt die weiteren Ermittlungen. (sen)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Telefon: 02331 986 15 15
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw
Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha
Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell