Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hagen

08.04.2019 – 17:34

Polizei Hagen

POL-HA: Schwerer Verkehrsunfall in Hohenlimburg

Hagen (ots)

Am Montag, 08.04.2019, gegen 16:05 Uhr kam es in Hagen Hohenlimburg zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Linienbus der Hagener Straßenbahn. Eine 63 jährige Hagenerin befuhr mit ihrem Fiat Panda die Jahnstraße. Als sie nach links in die Hohenlimburger Straße einbiegen wollte übersah sie hierbei einen von links kommenden Linienbus. In der Einmündung kam es dann zur Kollision beider Fahrzeuge. Die Panda Fahrerin wurde zunächst in ihrem Fahrzeug eingeklemmt, konnte aber schnell durch Ersthelfer vor Ort befreit und versorgt werden. Die 37 jährige Fahrerin des Linienbusses erlitt bei dem Unfall einen Schock. Beide Frauen wurden in Hagener Krankenhäuser gebracht. Der Sachschaden dürfte bei mehreren 10000 Euro liegen. Während der Unfallaufnahme musste die Hohenlimburger Straße voll gesperrt werden. Es kam zu erheblichen Verkehrsstörungen. Der Linienbus und der PKW mussten abgeschleppt werden. Fahrgäste des Busses wurden zum Glück nicht verletzt. Die genaue Unfallursache wird nun durch das Verkehrskommissariat der Polizei Hagen ermittelt. (tr)

Rückfragen bitte an:
Leitstelle
Polizei Hagen

Telefon: 02331 986-0

http://www.polizei.nrw.de/hagen/
https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell