Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hagen

08.04.2019 – 13:00

Polizei Hagen

POL-HA: Einbrecher entpuppt sich als Hotelgast

Hagen (ots)

Heute (Montag) rückte die Polizei um 01.51 Uhr zu einem Einsatz in der Rummenohler Straße aus. Eine Anwohnerin hatte sich gemeldet und mitgeteilt, sie habe verdächtige Geräusche aus einem Hotel wahrgenommen. Außerdem sei der Bewegungsmelder mehrfach angegangen. Da es in dem Hotel im Laufe der letzten Zeit zu einigen Einbrüchen gekommen war, rückte die Polizei mit insgesamt sechs Einsatzfahrzeugen an und umstellte das Gebäude. Im hinteren Teil bemerkten die Beamten eine offenstehende Tür. Die Tür wies deutliche Hebelspuren auf. Bevor die Polizei das Gebäude betrat, wurde ein Angestellter des Hotels informiert. Der Angestellte erschien nach wenigen Minuten und gab an, dass es sich bei den Hebelmarken um frische Einbruchspuren handele. Außerdem sei der Gebäudetrakt derzeit nicht bewohnt. Die Beamten betraten daraufhin das Hotel und trafen dort auf einen Mann, der unmittelbar nach Ansprache durch die Polizisten in einem Zimmer verschwand. Der Mann kam den Anweisungen der Beamten trotz mehrfacher Aufforderung nicht nach. Daher erfolgte der Einsatz eines Diensthundes. Der 55-Jährige erlitt eine oberflächliche Bissverletzung im Bauchbereich und wurde vorsorglich einem Krankenhaus zugeführt. Die anschließenden Ermittlungen ergaben, dass es sich bei dem zunächst mutmaßlichen Einbrecher um einen 55-jährigen Hotelgast handelte.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Ralf Bode
Telefon: 02331-986 1510
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/
https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell