Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

POL-MG: Radfahrerin wird bei Verkehrsunfall Konstantinstraße schwer verletzt

Mönchengladbach (ots) - Eine 59-jährige Pkw-Fahrerin wollte am Mittwochabend gegen 19:15 Uhr auf der ...

11.03.2019 – 12:50

Polizei Hagen

POL-HA: Ford mit plattem Reifen gestoppt - Trunkenheitsfahrt

Hagen (ots)

Am Sonntag, 10.03.2019, meldeten sich Zeugen gegen 04:00 Uhr bei der Polizeileitstelle. Ein Ford fuhr auf der Verbandsstraße in Schlangenlinien. Zusätzlich schien ein Reifen komplett luftentleert. Auf Höhe der Wannebachstraße gelang es der Streifenwagenbesatzung den Ford anzuhalten. Sie musste ihr Fahrzeug vor den Ford stellen, da der Fahrer zuvor beim ersten Anhalteversuch zunächst wieder losfuhr. Der 29-Jährige war mit über 1,5 Promille stark alkoholisiert. Wie die Reifen am Ford zerstört wurden, ist noch unklar. Dem Dortmunder ließen Beamten eine Blutprobe entnehmen. Sein Führerschein wurde sichergestellt und der Ford abgeschleppt. Der Betrunkene muss jetzt mit einer Anzeige rechnen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Sebastian Hirschberg
Telefon: 02331/986 15 12
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/
https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen