Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Mönchengladbach

30.09.2019 – 11:02

Polizei Mönchengladbach

POL-MG: Weitere Wohnungseinbrüche am Wochenende

Mönchengladbach (ots)

Neben den am gestrigen Tag bereits gemeldeten Wohnungseinbrüchen, ist es am vergangenen Wochenende zu weiteren versuchten und einer vollendeten Tat gekommen.

Der guten Sicherung der Eingangstür eines Reihenhauses auf der Burggrafenstraße ist es zu verdanken, dass Einbrecher zwischen Freitag, 20 Uhr und Samstag, 12 Uhr bei dem Versuch scheiterten, diese aufzuhebeln um in das Haus zu gelangen.

Ebenso wenig erfolgreich verliefen Hebelversuche in der Zeit zwischen Samstag und Sonntag an einer Haustür auf der Preyerstraße (17.30 Uhr bis 8.50 Uhr) und an einem Haus auf der Von-Galen-Straße (18 Uhr bis 18 Uhr).

An der Pestalozzistraße hinterließ ein Einbrecher in derselben Nacht zwischen 21.30 Uhr und 7.30 Uhr an den Eingangstüren zweier nahegelegener Häuser jeweils deutliche Hebelmarken an den Eingangstüren. Den Beamten vor Ort teilte eine Zeugin dann am Morgen mit, dass sie zwischen 2 und 3 Uhr laute Geräusche gehört habe. Als sie aus dem Fenster sah, ging gerade ein schlanker, ca. 1.85m großer Mann aus dem Hof in Richtung Königstraße. Er trug eine graue Jacke, hatte die Kapuze über den Kopf gezogen und führte einen schwarzen Rucksack inklusive einer Flasche mit.

In Hardt gelangten Einbrecher am Samstag zwischen 7.45 Uhr und 17 Uhr auf unbekannte Weise in ein Mehrfamilienhaus auf dem Karrenweg. Sie hebelten eine Wohnungstür in der 5. Etage auf, durchsuchten sie nach Wertgegenständen und flüchteten anschließend unerkannt mitsamt Beute.

Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen, die mit einer der Taten in Verbindung stehen könnten, nimmt die Polizei unter der Rufnummer 02161-290 entgegen. (cw)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Pressestelle
Telefon: 02161/29 10 222
Fax: 02161/29 10 229
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de
https://moenchengladbach.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mönchengladbach
Weitere Meldungen: Polizei Mönchengladbach