Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Borken

11.09.2019 – 12:55

Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Bocholt - Nach Zusammenstoß weitergefahren

Bocholt (ots)

Geflüchtet ist ein Autofahrer am Dienstag nach einem Verkehrsunfall in Bocholt-Mussum. Ein 22-Jähriger befuhr dort mit seinem Fahrzeug gegen 09.00 Uhr den Bömkesweg aus Richtung Beethovenstraße kommend in Richtung Westfalenstraße (B 473). Nach seinen Angaben habe ein von links aus dem Loikumer Weg kommender Wagen seine Vorfahrt missachtet und sein Auto mit dem Heck touchiert. Der andere Fahrer habe sich entfernt, ohne sich um die Folgen des Zusammenstoßes zu kümmern. Am Fahrzeug des Rheders entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 1.000 Euro. Bei dem anderen beteiligten Auto könnte es sich um einen weiß lackierten VW Golf mit BOR-Kennzeichen gehandelt haben. Am Steuer habe ein Mann gesessen. Die Polizei bittet um Hinweise an das Verkehrskommissariat in Bocholt unter Tel. (02871) 2990.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken
Thorsten Ohm
Telefon: 02861-900 2204
http://www.polizei.nrw.de/borken/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken