PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Gütersloh mehr verpassen.

27.11.2021 – 03:39

Polizei Gütersloh

POL-GT: Opel-Fahrer legt sich nach Unfall schlafen

Gütersloh (ots)

Rheda-Wiedenbrück (TP) - Am späten Freitagabend (26.11.2021) fuhr ein 42-jähriger Opel-Fahrer gegen 23:40 Uhr, offensichtlich stark alkoholisiert, mit seinem Pkw zu seiner Wohnanschrift Auf der Howe im Stadtteil Rheda. Hier beschädigte er beim Einparken den Ford-Pkw seines Nachbarn. Dieser wurde durch laute Kratzgeräusche aufmerksam und verständigte die Polizei. Die eingesetzten Polizeibeamten konnten dann den Unfallverursacher schlafend in seiner Wohnung feststellen. Ihm wurde eine angeordnete Blutprobe auf der Polizeiwache in Gütersloh entnommen und sein Führerschein sichergestellt. Der an beiden beteiligten Fahrzeugen entstandene Gesamtsachschaden wird durch die Polizei auf 2.000 Euro geschätzt. Die polizeilichen Maßnahmen führten dann letztlich wohl nicht zu Verhaltensänderungen bei dem Mann. Als er in der Nacht wieder nach Hause kam, suchte er umgehend Ärger mit seiner Nachbarschaft und verletzte hierbei eine Person leicht. Er wurde daraufhin durch Polizeikräfte, zwecks Ausnüchterung und zur Verhinderung weiterer Straftaten, dem Polizeigewahrsam zugeführt. Mögliche Zeugenhinweise zum Unfallgeschehen bitte an die Polizei Gütersloh unter Telefonnummer 05241-869-0 oder jede andere Polizeidienststelle.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
Weitere Storys aus Gütersloh
Weitere Storys aus Gütersloh
Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh
Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh