Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Gütersloh

16.01.2020 – 14:35

Polizei Gütersloh

POL-GT: Dreiste Unfallflucht in Gütersloh

Gütersloh (ots)

Gütersloh (MK) - Ein 19-jähriger Gütersloher befuhr am frühen Mittwochabend (15.01., 17.40 Uhr) mit seinem Audi die Carl-Bertelsmann-Straße in Richtung Lindenstraße. An der dortigen Ampel ordnete sich der Audi-Fahrer auf die rechte Rechtsabbiegerspur ein, die nach der Unterführung in Richtung Hauptbahnhof weiterführt. Auf der linken Rechtsabbiegerspur, die nach der Unterführung in Richtung Kirchstraße weiterführt, ordnete sich ein Mann mit einem Fiat Transporter ein. Den bisherigen Erkenntnissen nach kam der Fiat-Fahrer bei dem anschließenden Abbiegevorgang nach rechts von seiner Fahrspur ab und kollidierte seitlich mit dem Audi. Beide Unfallbeteiligte blieben zunächst am Unfallort. Nach einem kurzen Gespräch der Beteiligten war sich der Fahrer des Fiat Transporters allerdings sicher, dass er den Unfall nicht verursacht hatte und setzte seine Fahrt fort, ohne seinen Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen und eine Schadensregulierung zu gewährleisten.

Der Audi-Fahrer notierte sich das Kennzeichen des Fiat Transporters und informierte die Polizei. Die nachfolgenden Ermittlungen führten zu einem 44-jährigen Mann aus Bielefeld. Gegen den Bielefelder wurde ein Strafverfahren eingeleitet und der Führerschein wurde sichergestellt.

Durch den Zusammenstoß entstand an dem Audi eine erhebliche Beschädigung, so dass das Auto durch ein Abschleppunternehmen abtransportiert werden musste. Es entstand ein geschätzter Gesamtschaden an beiden Fahrzeugen von 20 000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh
Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh