Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Gütersloh

21.11.2019 – 13:39

Polizei Gütersloh

POL-GT: Unfallflucht in Gütersloh - Polizei ermittelt alkoholisierten Fahrer

Gütersloh (ots)

Gütersloh (MS) - Am Samstagmorgen (16.11., 06.00 Uhr) kam es an der Kreuzung Kaiserstraße/ Friedrich-Ebert-Straße zu einem Unfall mit Fahrerflucht. Ein BMW-Fahrer fuhr von hinten auf den Audi eines 41-jährigen Güterslohers auf.

Nach dem Zusammenstoß stieg der BMW-Fahrer zunächst aus, entfernte sich nach dem Gespräch mit dem Audi-Fahrer aber vom Unfallort ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligtem nachzukommen. Dem Gütersloher gelang es noch, mit seinem Smartphone ein Foto des Wagens zu machen, auf dem das Kennzeichen erkennbar war. Nach Aussage des Zeugens war der Fahrer alkoholisiert.

Die Ermittlungen führten zu einem 38-jährigen Mann aus Rheda-Wiedenbrück, der an seiner Wohnanschrift angetroffen wurde. Die eingesetzten Polizeibeamten stellten ebenfalls eine Alkoholisierung fest. Dem 38-Jährigen wurde in einem nahegelegenen Krankenhaus eine Blutprobe entnommen. Der Führerschein wurde sichergestellt und ein Strafverfahren eingeleitet.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh
Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh