Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Dienstag, 11.12.2018, ertappte die 51-jährige Inhaberin eines Supermarktes auf ...

POL-BOR: Gronau - Überladen und nicht verkehrssicher

Gronau (ots) - Auch die Kontrolle von land- und forstwirtschaftlich genutzten Fahrzeugen gehört zu den ...

POL-MA: Schriesheim/Heiligkreuzsteinach: Mittlerweile vier tote Hunde gefunden; erste Untersuchungsergebnisse liegen vor; Zeugen dringend gesucht

Schriesheim/Heiligkreuzsteinach (ots) - Seit Dienstag, den 19. März wurden entlang der Kreisstraße K4122, ...

08.12.2006 – 10:41

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Kaltenkirchen - Alte Dame alkoholisiert unterwegs - Unfall

    Kaltenkirchen (ots)

Bei einem Verkehrsunfall im Flottkamp ist am frühen Donnerstagabend, gegen 17.15 Uhr, eine 23-jährige Frau mit ihren 1 und drei Jahre alten Kindern leicht verletzt worden. Gegen 17.10 Uhr hatten Zeugen die Polizei alarmiert, weil die Fahrerin eines PKW VW in Schlangenlinien auf der Alvesloher Straße unterwegs war und vermutet wurde, dass die Dame unter Alkoholeinfluss stand. Kurze Zeit später befuhr sie den Flottkamp in Richtung Innenstadt und geriet auf die Gegenfahrbahn, wo sie mit dem PKW VW einer 23-jährigen Kaltenkirchenerin kollidierte, die in Richtung Alveslohe unterwegs war. Die junge Frau und ihre Kinder wurden leicht verletzt und vorsorglich ins Krankenhaus gebracht.

Die andere Fahrerin, eine 73-jährige Kaltenkirchenerin, blieb unverletzt. Während der Unfallaufnahme stellte die Polizei Atemalkoholgeruch bei der Dame fest, eine Überprüfung des Atems war nicht möglich. Die Beamten ließen der Frau eine Blutprobe entnehmen, es wird jetzt geprüft, ob die 73-Jährige zudem unter dem Einfluss von Medikamenten stand. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 7000 Euro.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
- Pressestelle -
Telefon: 04551-884 2020
Fax: 04551-884 2019
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung