Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Bramstedt: Mit 2,00 Promille im Straßenverkehr

    Bad Segeberg (ots) - Am Samstag gegen 07:00 Uhr wurde die Polizei von einer Zeugin auf einen schwarzen Opel Zafira aufmerksam gemacht, der von der Fahrzeugführerin in deutlichen Schlangenlinien gefahren wurde.

Der daraufhin eingesetzte Streifenwagen konnte den Opel in der Hamburger Straße aus Richtung Lentföhrden kommend feststellen, er wurde nach links in die Holsatenallee gelenkt und konnte in der Arnheimstraße angehalten und kontrolliert werden.

Der Wagen wurde von einer 29jährigen Frau aus Bad Bramstedt geführt, bei ihr konnte deutlich Atemalkoholgeruch festgestellt werden, ein durchgeführter Test ergab einen Wert von 2,00 Promille.

Eine Blutprobe wurde entnommen, der Führerschein beschlagnahmt. Die Frau gab an, eine Strecke von Henstedt-Ulzburg aus zurückgelegt zu haben.

An dem Opel waren offensichtliche Beschädigungen. Die 29 Jährige räumte ein, zwischen Kaltenkirchen und Lentföhrden nach rechts von der Fahrbahn abgekommen zu sein. Andere Verkehrsteilnehmer waren glücklicherweise nicht an dem Unfall beteiligt, es wurden zwei Leitpfosten beschädigt.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
- Pressestelle -
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: