Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Halstenbek - Raub

    Halstenbek (ots) - Am 25.09.05 kam es in Halstenbek, Seestraße, zu einem Raub. Ein 30-jähriger Rellinger kam gegen 01.15 Uhr aus Richtung S-Bahnhof und ging die Seestraße entlang. In Höhe der Altglascontainer am Krupunder See wurde er plötzlich von hinten von zwei männlichen Personen angegriffen. Während der eine Täter den Rellinger festhielt, durchsuchte der zweite Täter den 30-Jährigen nach Bargeld. Als die beiden feststellten, dass der Mann kein Geld dabei hatte, entwendeten sie ihm sein Handy und liefen anschließend in Richtung S-Bahnhof "Krupunder" davon. Die beiden Täter wurden wie folgt beschrieben:

1. Täter: ca. 22-25 Jahre alt; ca. 1,82 m groß; kräftig; dunkle, stoppelige Haare; akzentfreies Deutsch

2. Täter: ca. 22-25 Jahre alt; ca. 1,88 m groß; sehr schlank; dunkle, stoppelige Haare; Deutsch mit Hamburger Akzent

Es ist anzunehmen, dass die beiden Männer sich zuvor hinter den Containern versteckt hatten. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können. Sachdienliche Hinweise nimmt die Kripo in Pinneberg unter Tel.: 04101-202-0 entgegen.


ots Originaltext: Polizei Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizei Bad Segeberg
Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Silke Tobies
Telefon: 04551-884 204
Fax: 04551-884 123

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: