Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Bramstedt - Geldkassettendieb geschnappt

    Bad Bramstedt (ots) - Die Polizei hat Mittwochmorgen in Bad Bramstedt einen 46-jährigen Mann festgenommen, der im Verdacht steht, kurz zuvor in der Oskar-Alexander-Straße, aus einem Supermarkt eine Geldkassette mit über 100 Euro entwendet zu haben. Die Beamten waren gegen 07.35 Uhr alarmiert worden, da aus dem Markt eine schwarze Geldkassette von einem etwa 50 Jahre alten Mann entwendet worden war. Dieser war zu Fuß in Richtung AKN-Bahnhof geflüchtet, er wurde als schlank; kurze blonde Haare; beigefarbene Shorts, helles Poloshirt; beschrieben.

Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung gelang es der Polizei, im Bereich Birkenweg einen 46-jährigen Mann aus dem Raum Bad Bramstedt festzunehmen, mehrere Geldscheine und Münzen hatte er noch bei sich. Der Tatverdächtige wurde nach seiner Vernehmung wieder entlassen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
- Pressestelle -
Telefon: 04551-884 2020
Fax: 04551-884 2019
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: