Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Wiemersdorf - Missbräuchliche Benutzung eines Blaulichts

    Bad Segeberg (ots) - Gestern Abend, um 20.30 Uhr wurde die Polizei alarmiert, weil in Wiemersdorf an einem PKW Renault vermutlich missbräuchlich ein Blaulicht verwendet wurde. Zunächst konnten die Beamten den Fahrzeugführer nicht antreffen und machten sich auf den Rückweg. Dort kam ihnen mit hoher Geschwindigkeit und eingeschaltetem Blaulicht besagter Renault entgegen. Als der PKW von der Polizei gestoppt wurde, stellten die Beamten einen 24-jährigen Mann fest, der eindeutig kein Kollege war.

Auf Nachfrage erklärte der aus der Nähe von Bad Bramstedt stammende junge Mann, dass er lediglich "Spaß" haben wollte.

Die Beamten stellten das Blaulicht sicher und leiteten ein Ordnungswidrigkeitenverfahren ein.


ots Originaltext: Polizei Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizei Bad Segeberg
Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Silke Tobies
Telefon: 04551-884 204
Fax: 04551-884 123

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: