Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt - Pressemeldung der Kriminalpolizeiaußenstelle Norderstedt

    Bad Segeberg (ots) - Am Donnerstag, den 12.05.2005, fuhr eine 32 Jahre Hamburgerin mit der U1 von Hamburg kommend nach Norderstedt-Mitte. Während der U- Bahnfahrt stieg gegen 07.55 Uhr an der Haltestelle "Garstedt" ein Mann in ihren U-Bahnwagen. Dieser Mann sprach die Frau an und forderte sie auf, ihm ihre Wertsachen zu geben. Ebenso wurde der Frau bei einer Weigerung der Herausgabe Gewaltanwendung angedroht. Da die Frau hierauf nicht reagierte, schlug der Mann der Frau ins Gesicht und nahm ihr anschließend die Handtasche weg. Da der Zug gerade in Norderstedt-Mitte einfuhr, konnte der Mann aus dem Zug in unbekannte Richtung flüchten.

    Der Täter kann wie folgt beschrieben werden:

Männlich, ca. 25-30 Jahre alt; ca. 185 cm groß; mittellange, gekräuselte, schwarze Haare; südeuropäische Erscheinung; sprach gebrochenes Deutsch; Bekleidung: schwarze Lederjacke, dunkelblauer Pullover; blaue Jeanshose; weiße Turnschuhe mit blauem Streifen

    2.

    Am Donnerstag, den 12.5.05, ging gegen 18.45 Uhr ein 11 Jahre alter Junge aus Norderstedt auf dem Gehweg der Norderstedter Straße in Henstedt-Ulzburg vom Rhen-Center kommend in Richtung Norderstedt. Zwei Jugendliche, die ihm entgegenkamen, sprachen ihn an. Da der Junge nicht reagierte, kamen die Jugendlichen auf ihn zu. Während einer der Jugendlichen den Jungen mit starker Gewaltanwendung festhielt, hat der zweite Jugendliche dem Jungen sein gesamtes Bargeld abgenommen. Anschließend sind die Täter in den in der Nähe gelegenen Wald geflüchtet.

    Die Täter können wie folgt beschrieben werden:

a) männlich, ca. 14 Jahre alt; ca. 170 cm groß; braune Haare, dunklerer Teint;  schwarze Oberbekleidung

ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Horst-Peter Arndt
Telefon: 04551-884 202
Fax: 04551-884 239

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: