Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Verstoß gegen das Tierschutzgesetz

Rickling (ots) - In der Nacht von Sonntag auf Montag ist auf einer Koppel in Rickling, Alte Gönnebeker Landstraße, ein Pferd verletzt worden. Nach Angaben der Besitzerin hatte sie am Sonntag Abend, gegen 23.30 Uhr nichts Auffälliges bemerkt. Am Montag stellte sie dann fest, dass ihr 18-jähriger Trakehner- wallach an der linken Hinterhand verletzt war. Bei einer Inaugenscheinnahme durch einen Tierarzt wurde dann festgestellt, dass dem Tier eine Schnittverletzung zugefügt wurde.

In den vergangenen Wochen waren immer wieder kleinere Verletzungen an den Tieren auf der Koppel festgestellt worden.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun Zeugen, die in der Nacht von Sonntag auf Montag verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Hinweise nimmt die Polizei in Rickling unter Tel.: 04328-510 entgegen.


ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Silke Tobies
Telefon: 04551-884 204
Fax: 04551-884 123

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: