Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Polizeibericht für den Kreis Segeberg, 16.04. bis 18.04.04, 10.00 Uhr

    Bad Segeberg (ots) - Einbruchsdiebstahl in Wilstedt In der Nacht von Freitag, d. 16.04.04, auf Sonnabend, d. 17.04.04, haben unbekannte Täter durch Aufhebeln einer fenstertür in das Verkaufs- und Verwaltungsgebäude der Ahrens-Mühle in Wilstedt, Kreis Stormarn, eindringen können. Die Täter haben sich zielstreibig zu einem dort im Gebäude befindlichen großen Standtresor begeben. Dieser wurde von ihnen mit großer Kraftanstrengung mit mitgebrachtem "Brenngeschirr" bearbeitet, so daß die Täter die Tresortür ohne Benutzung der Schlüssel öffnen konnten. Die Täter konnten jetzt mehrere Hundert -Euro Bargeld entwenden. Die Täter haben das Gebäude durch ein anderes Fenster verlassen. In diesem Zusammenhang bittet die Kriminalpolizei Norderstedt die Bevölkerung um Mithilfe und fragt: Wer hat in der Nacht zum 17.04.04 in Wilstedt im Bereich um die Ahrens-Mühle herum verdächtige Personen bzw. verdächtige Fahrzeuge beobachten können? Hinweise bitte an die Kripo Norderstedt, Tel. 040/52806-0.

    Trunkenheitsfahrt in Henstedt-Ulzburg Am Samstag, d. 17.04.04, gegen 11.01 Uhr, meldete eine Zeugin der Polizei, dass der Fahrer eines Pkw-Opel Astra sein Fz. offenbar in alkoholisiertem Zustand führt. Bei einer Kontrolle des 31-jährigen Fahrer aus Kisdorf auf dem Parkplatz des Edeka-Marktes ergab ein durchgeführter Alkoholtest einen Wert von 1,77 Promille. Dem Mann wurde eine Blutprobe abgenommen, der Führerschein wurde beschlagnahmt.

    Verkehrsunfall mit Trunkenheit in Norderstedt Eine 69-jährige Pkw-Fahrerin aus Norderstedt wollte am Samstag, gegen 22.11 Uhr, mit ihrem Pkw-VW Polo im Zuge der Rathausallee auf der Straße wenden. Dabei stieß sie gegen einen am Fahrbahnrand befindlichen Poller. Da bei der Unfallaufnahme bei der Fahrerin Atemalkoholgeruch festgestellt wurde, mußte die Dame "pusten", wobei ein Wert von 1,2 Promille erreicht wurde. Der Norderstedterin wurde eine Blutprobe entnommen, der Führerschein wurde sichergestellt.

ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Leitstelle

Telefon: 04551-884 221
Fax: 04551-884 123

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: