PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Bad Segeberg mehr verpassen.

29.04.2021 – 13:25

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Pinneberg - Polizei sucht Radfahrer nach Verkehrsunfall mit schwer verletztem Kind

Bad Segeberg (ots)

Bereits am vergangenen Freitag (23.04.2021) ist es in Pinneberg um ca. 18:25 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Radfahrern gekommen, bei dem ein 5-jähriger Junge schwer verletzt wurde.

Gemeinsam mit seinen Eltern befuhr das Kind die Unterführung zwischen der Mühlenstraße und dem Rübekamp. Während die Familie in Richtung Rübekamp fuhr, kam ihnen ein Radfahrer mit Fahrtrichtung Mühlenstraße entgegen. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem Jungen und dem anderen, männlichen, Radfahrer. Infolge dessen stürzte der 5-jährige und wurde schwer, aber nicht lebensgefährlich, verletzt. Er musste in ein Hamburger Krankenhaus gebracht werden.

Nach einem kurzen Gespräch mit den Eltern des Jungen verließ der andere Radfahrer die Unfallstelle.

Zu der männlichen Person liegen leider keine Informationen vor.

Die Polizei Pinneberg hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen und bittet darum, dass sich der beteiligte Fahrradfahrer unter 04101 / 202-0 meldet.

Yannick Krieg

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Yannick Krieg
Telefon: 04551-884-2020
Handy: 0160/3619378
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Bad Segeberg
Weitere Storys aus Bad Segeberg
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg