Das könnte Sie auch interessieren:

POL-WAF: Warendorf-Freckenhorst. Fahndung mit Phantombild nach Übergriff auf junge Radfahrerin Ergänzung zur Pressemitteilung vom 12..1.2019, 10:46 Uhr

Warendorf (ots) - Die Polizei fahndet nun mit einem Phantombild nach einem jungen Mann, der im Verdacht steht ...

POL-BO: Bochum / Peter Dieter K. nun schon seit vier Tagen verschwunden! - So sehen seine Sandalen aus

Bochum (ots) - Immer noch sucht die Bochumer Polizei nach dem 77-jährigen Peter Dieter K. aus dem Bochumer ...

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

18.09.2003 – 15:14

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Bramstedt - Schwerer Verkehrsunfall, Diebstahl, Trunkenheitsfahrt

    Bad Segeberg (ots)

Bad Bramstedt -

    Verkehrsunfall mit verletzter Person:

    Am 17.09.03 um 22.58 Uhr kam es auf der Kreisstraße 90, Weddelbrook Richtung Lentföhrden, zu einem Verkehrsunfall. Ein 18-jähriger Hamburger befuhr mit seinem PKW Opel in Richtung Lentföhrden. In einer scharfen Linkskurve kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte geradewegs gegen einen Baum. Beim Aufprall wurde der Hamburger schwer verletzt. Er wurde ins AK Heidberg verbracht. Da Alkoholmissbrauch vermutet wurde, wurde ihm eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. Am PKW entstand Totalschaden in Höhe von 4000 Euro.

    Minibagger entwendet:

    In der Nacht zum 18.09.03 wurde von der Baustelle Vogelstange (bei Famila) ein Minibagger Marke PEL-JOB in orange-weiß entwendet. Hinweise nimmt die Polizei Bad Bramstedt unter der Tel.Nr.: 04192/39110 entgegen.

    Trunkenheitsfahrt und gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr:

    Am 18.09.03 um 10.05 Uhr befuhr ein 68-jähriger BorsteIer mit seinem Roller den Dahlkamp in Richtung Maienbeeck. Trotz Verbot der Durchfahrt fuhr er weiter den Maienbeeck in Richtung Innenstadt. Ein Streifenwagen der Polizei Bad Bramstedt konnte ihn weder durch hupen, noch durch Blaulicht und Martinshorn zum Anhalten bringen. Entgegenkommende Fahrzeuge mussten auf den Bürgersteig ausweichen. Im Landweg konnte der Rollerfahrer schließlich gestoppt werden. Es wurde Atemalkohol festgestellt. Mit einem entsprechenden Test wurde der Atemalkoholwert 0,4 Promille gemessen. Aufgrund dessen in Verbindung mit der Fahrweise wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. Neben einer Strafanzeige wird ein Bericht an die Führerscheinstelle gefertigt.

ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Bianca Kohnke
Telefon:04551/ 884-204
Fax: 04551/ 884-235

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg