Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BOT: Arbeitsreicher Samstagnachmittag für die Feuerwehr Bottrop

Bottrop (ots) - Um 16:38 Uhr wurde die Feuerwehr Bottrop zu einem Brand in Bottrop-Feldhausen gerufen. Hier war ...

FW-BO: Unwetter über Bochum verlief verhältnismäßig ruhig

Bochum (ots) - Bereits am Morgen gab es vereinzelt Einsätze, die auf den zunehmenden Wind zurückzuführen ...

FW-MG: Person stürzt in Container

Mönchengladbach-Neuwerk, 22.03.2019, 13:12 Uhr, Senefelderstraße (ots) - Die Feuerwehr wurde am Mittag zu ...

03.09.2003 – 12:30

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Trunkenheitsfahrten in Kaltenkirchen und Bad Segeberg

    Bad Segeberg (ots)

Kaltenkirchen -

    Am Dienstagabend wurde der Polizei gegen 22.40 Uhr der Verdacht einer Trunkenheitsfahrt gemeldet. Eine daraufhin durchgeführte Verkehrskontrolle bei dem fraglichen Pkw im Flottmoorring bestätigte den Verdacht. Nachdem der 29-jährige Fahrzeugführer aus Hamburg mit einem freiwilligen Atemalkoholtest einverstanden war und dieser 1,37 Promille ergab, folgte eine Blutprobenentnahme.

Bad Segeberg -

    Um 23.14 Uhr am Dienstag wurden auf Streife befindliche Kollegen durch auffällige Fahrweise auf einen Pkw aufmerksam. Bei einer anschließenden Verkehrskontrolle in der Gorch-Fock-Straße stellten die Polizeibeamten bei dem 40-jährigen Bad Segeberger Atemalkoholgeruch fest. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab 2,13 Promille, so dass eine Blutprobe entnommen wurde.

ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Bianca Kohnke
Telefon:04551/ 884-204
Fax: 04551/ 884-235

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung