Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Breckerfeld - Versuchter Wechselfallenbetrug

    Schwelm (ots) - Wie jetzt angezeigt wurde, betrat am 07.09.2002, gegen 12.15 Uhr ein unbekannter Mann die Apotheke an der Denkmalstraße. Er verlangte Aspirin und zahlte mit einem 500-Euro-Schein. Als er das Wechselgeld erhalten hatte, wollte er plötzlich mit einem 10-Euro-Schein zahlen und den 500-Euro-Schein zurückhaben. Die Angestellte verhielt sich richtig und zählte zunächst das auf der Theke liegende Wechselgeld. Dabei stellte sie fest, dass von dem Wechselgeld 100 Euro fehlten. Auf Vorhalt gab er das Geld, das er bereits eingesteckt hatte, zurück. Die Person, die sich in ubekannter Richtung entfernte, wird wie folgt beschrieben: Ca. 35 Jahre alt, südländisches Aussehen, Drei-Tage-Bart, schwarzhaarig, sprach deutsch mit starkem ausländischem Akzent, bekleidet mit schwarzer Hose, schwarzer Jacke und weissem Hemd. Hinweise nimmt die Polizei in Ennepetal, Tel.: 02332/9166-4000, entgegen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Schwelm

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Schwelm

Pressestelle

Manfred
Michalko
Telefon:02336-9166 1222
Fax: 02336-9166 1299

Email:pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: