Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Bad Segeberg mehr verpassen.

30.03.2020 – 12:31

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt - Folgemeldung: Kripo sucht Zeugen nach Diebstahl eines Anhängers mit totem Schaf

Bad Segeberg (ots)

Am Dienstag, den 26. März 2020, wurde in Norderstedt ein totes Schaf am Straßenrand aufgefunden.

Siehe hierzu Original-Meldung: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4558431

Kurz darauf stellte sich heraus, dass das Tier bei einer Geburt verstorben war und sich zur Abholung auf einem Anhänger befand, welcher durch unbekannte Täter gestohlen wurde. Die Anhängerdiebe entledigten sich des toten Schafes offenbar im Hofweg.

Siehe hierzu Folgemeldung: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4558669

Die Kriminalpolizei Norderstedt ermittelt nun wegen des Diebstahls des Anhängers. Dieser ist zwischen dem 25. März (Mittwoch) und dem Morgen des 26. März (Donnerstag) durch unbekannte Täter in der Schleswig-Holstein-Straße entwendet worden. Der Anhänger befand sich in einer Weidezufahrt nahe der Einmündung zum Langenharmer Weg. Der Abtransport des Anhängers, auf dem sich das tote Schaf befand, könnte möglichen Zeugen aufgefallen sein. Hinweise nehmen die Ermittler unter der Telefonnummer 040-528060 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Steffen Büntjen
Telefon: 04551-884-2024
Handy: 0160-93953921
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg