Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg

23.09.2019 – 10:12

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt - Festnahme von neun jugendlichen Automatenaufbrechern

Bad Segeberg (ots)

Am 21.09.2019, um 01:38 Uhr, meldete ein aufmerksamer Zeuge der Polizei Norderstedt, dass im Alten Kirchenweg mehrere Personen auf der Straße an dem Zigarettenautomaten flexen, der im Einmündungsbereich zur Straße Kiebitzreihe fest montiert ist. Er war zuvor durch die lautstarke Unterhaltung einer größeren Personengruppe und die typischen Geräusche einer Flex-Maschine erwacht und hatte sich deshalb auf seinen Balkon begeben. Von dort hatte er seine Wahrnehmungen der Polizei gemeldet. Beim Eintreffen der Polizeibeamten flohen insgesamt neun Personen in unterschiedliche Richtungen und konnten durch sechs Streifenbesatzungen aus Norderstedt, Quickborn und Henstedt-Ulzburg an verschiedenen Orten in Tatortnähe festgestellt und zur Polizeidienststelle verbracht werden. Bei der Durchsuchung der Festgenommenen konnte festgestellt werden, dass eine Person ein Einhandmesser und eine Person ein Reizstoffsprühgerät mit sich führte. Bei den Jugendlichen handelt es sich um acht männliche Täter und eine weibliche Täterin im Alter von 14-17 Jahren aus Norderstedt und Hamburg. Das Tatwerkzeug wurde sichergestellt, die Jugendlichen nach den ersten polizeilichen Maßnahmen den Erziehungsberechtigten überstellt. Die Gruppe muss sich nun des gemeinschaftlichen Diebstahls verantworten, die Kriminalpolizei Norderstedt hat die Ermittlungen aufgenommen.

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Kai Hädicke-Schories
Telefon: 040 / 528 06 - 205
E-Mail: Kai.Haedicke-Schories@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg