Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Bad Segeberg mehr verpassen.

09.07.2019 – 16:35

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Fredesdorf - Verkehrsunfall auf der Landesstraße 167

Bad Segeberg (ots)

Heute Vormittag ist es auf der Hauptstraße zwischen Todesfelde und Fredesdorf zu einem schweren Unfall gekommen. Eine 27-Jährige aus dem Kreis Segeberg zog sich schwere Verletzungen zu.

Gegen 11:15 Uhr fuhr die Fahrerin eines Renault Clio auf der Landesstraße 167 nach Fredesdorf. Nach einer Rechtskurve kurz vor dem Ortseingang von Fredesdorf kam die junge Frau nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Leitpfosten sowie Teilen eines Baumes.

Alarmierte Rettungskräfte nahmen die Erstversorgung der Frau an der Unfallstelle vor. Ein Rettungshubschrauber brachte die Verletzte in ein Krankenhaus.

Für die ergänzende Unfallaufnahme zogen die Polizeibeamten nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft einen Sachverständigen hinzu.

Für die Dauer der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen sowie die Unfallaufnahme war die Landesstraße 167 für mehr als zwei Stunden gesperrt.

Es liegen derzeit Hinweise vor, dass der verunfallte Renault unmittelbar nach dem Durchfahren der Rechtskurve durch ein schwarzes Auto mit Segeberger Kennzeichen dicht überholt und in der Folge abgedrängt worden ist.

In diesem Zusammenhang suchen die Beamten der Polizei in Leezen Zeugen, die Angaben zu dem schwarzen Wagen machen können. Hinweise nehmen die Ermittler unter der Rufnummer 04552 610 entgegen.

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Dirk Scheele
Telefon: 04551-884-2024
Handy: 0160-93953921
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg