Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Bei der Tatausführung bemerkt, trotzdem entkommen! - Heiligenhaus - 1905142

Mettmann (ots) - Am nächtlichen Freitagmorgen des 24.05.2019, gegen 01.50 Uhr, wurde ein Anwohner vom ...

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

POL-ME: Vermisstenfahndung nach erkranktem, unbegleitetem Flüchtling - Velbert - 1905134

Mettmann (ots) - Aus einem Velberter Jugendwohnheim wird seit ein paar Tagen ein Jugendlicher vermisst, welcher die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg

29.04.2019 – 14:20

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Segeberg / Polizei erbittet Hinweise nach mehreren Geldbörsendiebstählen

Bad Segeberg (ots)

Am Samstagvormittag, den 27.04.19, kam es in der Bad Segeberger Innenstadt zu mindestens drei Geldbörsendiebstählen. Tatorte waren ein Schuh- und ein Bekleidungsgeschäft in der Kirchstraße und eine Boutique in der Kurhausstraße. Die Tatzeiten liegen zwischen 10:15 bis 11:15 Uhr. In zwei Fällen war eine Frau aufgefallen, bei der es sich um die Täterin handeln könnte. Sie ist etwa 1,60 bis1,70 m groß, um die 30 Jahre alt, hat blondes Haar und ein westeuropäisches Aussehen. Zeugen oder weitere Geschädigte werden gebeten, sich bei der Polizei Bad Segeberg unter 04551-8840 zu melden.

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Westphal
Telefon: 04551 884 - 2022
E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg