Das könnte Sie auch interessieren:

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

POL-HH: 190516-4. Öffentlichkeitsfahndung mit Lichtbildern nach Raub in Hamburg-Eppendorf (siehe auch Pressemitteilung 190307-4.)

Hamburg (ots) - Tatzeit: 06.03.2019, 21:50 Uhr Tatort: Hamburg-Eppendorf, Hegestraße Nach einem Raub ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg

26.04.2019 – 14:14

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Boostedt, Heideweg / 67-Jähriger nach Körperverletzung schwer verletzt

Bad Segeberg (ots)

Am Donnerstag, den 25.04.19, erlitt ein 67-Jähriger in Boostedt schwere Verletzungen durch einen Messerangriff. Gegen 21:50 Uhr war es zwischen dem 67-Jährigen und einem 64-Jährigen aus Boostedt zu Nachbarschaftsstreitigkeiten gekommen, in dessen Verlauf der 64-Jährige mit einem Messer auf den 67-Jährigen einstach. Dieser erlitt eine Stichverletzung im Bereich des Unterbauches und musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus verbracht werden. Der Tatverdächtige befand sich beim Eintreffen der Einsatzkräfte noch am Tatort und ließ sich widerstandslos festnehmen. Polizeibeamte brachten ihn zunächst in den Polizeigewahrsam nach Neumünster. Mangels Haftgründen wurde der 64-Jährige heute Nachmittag wieder entlassen. Bei den Beteiligten handelt es sich um Nachbarn, welche bereits seit geraumer Zeit Nachbarschaftsstreitigkeiten haben. Die Ermittlungen werden durch die Kriminalpolizei Bad Segeberg geführt. Eventuelle Tatzeugen werden gebeten, sich dort unter 04551-8840 zu melden.

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Westphal
Telefon: 04551 884 - 2022
E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg