Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg
Keine Meldung von Polizeidirektion Bad Segeberg mehr verpassen.

26.09.2018 – 16:28

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt
Bedrohung mit Waffe - Polizei sucht Geschädigten

Bad Segeberg (ots)

Am heutigen Tage kam es in Norderstedt innerhalb der 30er-Zone der Ulzburger Straße zu einer Bedrohung mit einer Waffe.

Gegen 12:15 Uhr näherte sich eine männliche Person auf einem Parkplatz der Ulzburger Straße einem dunklen PKW, in dem eine Person saß. Die Scheiben des Pkw waren geschlossen. Die Person hatte eine Schusswaffe in der Hand und soll laut einer Zeugenaussage selbige Waffe auf die Person gerichtet haben. Zu einem Schuss oder ähnlichem kam es nicht.

Der PKW-Fahrer verließ daraufhin den Parkplatz in unbekannte Richtung. Eine Personenbeschreibung zum Geschädigten oder nähere Angaben zum Pkw konnten nicht erlangt werden. Die Polizei Norderstedt sucht nun diesen Geschädigten und bittet ihn, sich umgehend bei der Polizei Norderstedt unter 040 - 528060 zu melden.

Der Mann mit der Waffe konnte kurze Zeit später durch Beamte des Polizeireviers Norderstedt festgenommen werden. Die Waffe, eine Pistole (Federdruckwaffe), wurde sichergestellt. Der Mann, ein 53-Jähriger aus Norderstedt, wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen in ein psychiatrisches Krankenhaus gebracht.

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Christian Hesse
Telefon: 04551/884-2020
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen aus Bad Segeberg
Weitere Meldungen aus Bad Segeberg
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg