Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg

24.01.2018 – 11:26

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderwöhrden - Schwerer Verkehrsunfall auf der Autobahn 23

Bad Segeberg (ots)

Im Kreis Dithmarschen ist es am späten gestrigen Abend zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn 23 gekommen, infolgedessen eine Person tödlich verletzt worden ist.

Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge verlor der Fahrer eines Personenkraftwagens im Bereich der Anschlussstelle Heide-West in Fahrtrichtung Norden kurz nach 22 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und geriet mit der Limousine auf einen dortigen Grünstreifen. Im weiteren Verlauf prallte der VW gegen einen angrenzenden Wall und eine Außenschutzplanke, wodurch sich der Passat mehrfach überschlug und mittig zweier Fahrstreifen der Autobahn zum Stillstand kam. Der 38-jährige Autofahrer aus Heide wurde im Rahmen des Unfallherganges aus dem Fahrzeug geschleudert. Der Mann erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen.

Nur wenige Minuten später befuhr ein 23-jähriger Verkehrsteilnehmer aus Karlsruhe in einem Renault Megane ebenfalls die Autobahn 23, registrierte den zuvor verunfallten unbeleuchteten Passat zu spät und touchierte im Rahmen eines Ausweichmanövers nach rechts einen VW Lupo eines weiteren Verkehrsteilnehmers. Letzterer fuhr zeitgleich an der AS Heide-West auf die Autobahn in Fahrtrichtung Heide auf und blieb im Rahmen der Kollision unverletzt. Der 23-jährige Fahrer des Renaults erlitt einen Schock. Rettungskräfte transportierten ihn in ein nahegelegenes Krankenhaus.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu den geschilderten Unfallszenarien geben können, werden gebeten, sich unter 04121-40920 beim Polizei- Autobahn- und Bezirksrevier Pinneberg zu melden.

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Nico Möller
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0160-3619378
E-Mail: Nico.Moeller@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg