Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Kreis Pinneberg - Einbrüche reißen nicht ab

Bad Segeberg (ots) - Nach der hohen Zahl an Einbruchstaten vom Wochenende

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/3780260

ist es auch am gestrigen Montag neuerlich zu insgesamt fünf Einbrüchen im Kreis Pinneberg gekommen.

Betroffen waren Pinneberg, Halstenbek (2), Heidgraben und Uetersen. Unbekannte drangen in den Nachmittags- und Abendstunden gewaltsam in Wohnhäuser ein.

In Halstenbek, Luruper Weg, kam eine Anwohnerin um 19:15 Uhr nach Hause. Die noch im Haus befindlichen Täter flohen daraufhin über die Terrasse aus dem Haus und anschließend mit einem dunklen Kleinwagen in Richtung Zentrum.

Die unmittelbar eingeleitete Fahndung führte nicht zum Antreffen der Tatverdächtigen.

In der Nacht war zudem eine Bäckerei in der Bahnhofstraße von Quickborn das Ziel der Täter.

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2024
Handy: 0160-93953921
E-Mail: Lars.Brockmann@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: