Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Henstedt-Ulzburg - Polizei erbittet Hinweise nach Unfallflucht

Bad Segeberg (ots) - Im Bereich der Hamburger Straße ist es in der vergangenen Woche zu einer Verkehrsunfallflucht gekommen, infolgedessen die Polizei Zeugen sowie den flüchtigen Unfallfahrer sucht.

Ein bisher unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte in der Zeit von Dienstagnachmittag (18. Juli 2017) bis Mittwochabend (19. Juli 2017) vermutlich mit einem Transporter ein auf einem Parkstreifen zwischen den Einmündung Dammstücken und Hogenmoor abgestelltes Wohnmobil und setzte seine Fahrt daraufhin unbeirrt fort, wobei er einen abgebrochenen Außenspiegel mit Lackanhaftungen des Wohnmobils an der Unfallstelle hinterließ.

An dem Fiat-Wohnmobil entstand aufgrund von Lackkratzern auf der Fahrerseite ein Sachschaden in einer geschätzten Höhe von 5.000 Euro.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, ihre Beobachtungen unter 04193-99130 der Polizei Henstedt-Ulzburg mitzuteilen.

Weiter fordert die Polizei den Unfallverursacher auf, sich umgehend bei der Polizei zu melden.

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Nico Möller
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0160-3619378
E-Mail: Nico.Moeller@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: