Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Tornesch, Esinger Straße / Polizei erbittet nach versuchtem Raubüberfall Zeugenhinweise

Bad Segeberg (ots) - Wie der Polizei erst Anfang der Woche mitgeteilt wurde, kam es in Tornesch bereits am Samstag, den 01.07.17, zu einen versuchten Raubüberfall in einem Edeka-Markt in der Esinger Straße. Ein blauer Peugeot 206 fuhr gegen 21.00 Uhr mit hoher Geschwindigkeit vor den Eingang. Ein maskierter Mann sprang heraus und begab sich zum Kassenbereich. Vermutlich weil sich zu diesem Zeitpunkt kein Personal an den Kassen befand, verschwand der Täter wieder, ohne Beute zu erlangen. Das Fahrzeug verließ mit quietschenden Reifen den Tatort. Während dieses Vorfalls soll er zwei weibliche Kunden bedrängt haben. Insgesamt handelt es sich vermutlich um drei Täter. Alle sollen männlich und etwa 20 Jahre alt sein. Zur Tatzeit waren sie dunkel gekleidet. Die Kriminalpolizei Pinneberg hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise werden unter 04101-2020 erbeten. Insbesondere werden auch die beiden Kundinnen gesucht, die bedrängt worden sein sollen.

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Westphal
Telefon: 04551 884 - 0
E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: