Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Elmshorn: Sexueller Übergriff - junge Frau im Krückaupark ins Gebüsch gezerrt - Eine Jugendliche wird Zeugin und verhindert Schlimmeres

Elmshorn: (ots) - Heute früh, kurz nach 8 Uhr ist es in Elmshorn zu einer versuchten Sexualstraftat am Rande des Krückauparks gekommen. Die Elmshorner Kriminalpolizei sucht mit einer Täterbeschreibung dringend Hinweisgeber.

Die 18-Jährige ging aus Richtung Kaltenweide zu Fuß durch den Uferkamp in den Park. In unmittelbarer Nähe der Holzbrücke über die Krückau zerrte sie ein bislang unbekannter Mann ins Gebüsch. Die Polizei geht derzeit von einem sexuellen Motiv aus. Schlimmeres konnte eine Jugendliche verhindern. Denn sie war Zeugin des Überfalls geworden und machte auf sich aufmerksam. Dies schlug den Täter in die Flucht, die Fluchtrichtung ist unklar.

Der etwa 30-jährige Täter mit europäischem Erscheinungsbild trug bei der Tat eine dunkle Arbeitshose, eine schwarze Jacke und eine blaue Kapuze. Wer diesen Mann im Bereich Uferkamp/ Krückaupark gesehen hat oder anhand der Beschreibung Hinweise zu ihm geben kann, möge sich umgehend mit den Ermittlern in Verbindung setzen,Tel. 04121-803-0.

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: