Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Unwetter über Bochum verlief verhältnismäßig ruhig

Bochum (ots) - Bereits am Morgen gab es vereinzelt Einsätze, die auf den zunehmenden Wind zurückzuführen ...

POL-DO: Lisa - wo bist Du?

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0334 Lisa - wo bist Du? Die Dortmunder Polizei sucht nach der 18-jährigen Lisa ...

FW-MG: Person stürzt in Container

Mönchengladbach-Neuwerk, 22.03.2019, 13:12 Uhr, Senefelderstraße (ots) - Die Feuerwehr wurde am Mittag zu ...

30.09.2015 – 13:29

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Halstenbek: Rüpelhaftes Benehmen eines Autofahrers vor Bäckerei in der Schulstraße - Zeugen gesucht

Halstenbek: (ots)

Gestern früh, am 29.September, ist es gegen 7 Uhr zu einem Geschehen gekommen, was strafrechtlich betrachtet eine Sachbeschädigung darstellt, aber menschlich betrachtet mehr als das ist. Die Polizei benötigt nun Zeugen.

Vor einer Bäckerei in der Schulstraße stürzte eine 39-jährige Frau, die ihr Rad dort geschoben hatte. Sie fiel direkt vor ein parkendes Auto. Der Fahrer des Wagens kam in diesem Moment gerade aus der Bäckerei. Er stieg unbeirrt ein und fuhr einfach los. Die 39-Jährige erstattete Anzeige. Nicht nur, weil der ihr unbekannte Mann über ihre Handtasche gefahren war. Der Mann wurde auch noch laut, pöbelte sie an und beschädigte ihr Handy.

Der Polizei Rellingen liegt das Kennzeichen vor. Damit ist der mutmaßliche Beschuldigte bekannt und wird sich dazu äußern müssen. Die Polizei kennt den älteren Herrn aus Rellingen gut. Er ist in den vergangenen Jahren immer wieder wegen seiner ungehobelten Art aufgefallen und auch schon mit dem Gesetz in Konflikt geraten. Die Polizei stellt in Anbetracht dieses Falles in Frage, ob er überhaupt geeignet ist, Kraftfahrzeuge zu führen.

Für die weiteren Ermittlungen wären Zeugen sehr wertvoll. Die Polizei geht davon aus, dass es welche gegeben haben könnte an der belebten Stelle vor dem Bäcker. Diese mögen sich melden unter der Tel. 04101-498-0.

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung