Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt, Glashütte, Mittelstraße / Polizei warnt vor falschen Polizeibeamten; Zeugenaufruf

Bad Segeberg (ots) - Die Polizei warnt vor zwei Dieben, die sich als Polizeibeamte ausgeben. Gestern Nachmittag, gegen 15.00 Uhr wurde eine ältere Dame Opfer von zwei Trickdieben. Diese hatten sich ihr gegenüber als Polizisten ausgegeben und ihr mitgeteilt, dass bei ihr eingebrochen wurde. Die angeblichen Polizeibeamten ließen sich daraufhin alle Wertgegenstände in der Wohnung zeigen. Anschließend verschwanden sie mit Goldschmuck im Wert von rund 1000 Euro. Beide Täter waren männlich, etwa 40 Jahre, hatten ein westeuropäisches Erscheinungsbild und sprachen hochdeutsch. Einer von ihnen war kräftig gebaut und trug ein dunkles, gemustertes Jackett. Der zweite Täter war schlank und trug eine schwarze Jacke sowie ein schwarzes Oberteil mit der weißen Aufschrift "Polizei." Eine Fahndung nach Ihnen verlief erfolglos. Falls Sie Zweifel an der Identität von Polizeibeamten haben, lassen Sie sich den Dienstausweis zeigen und/oder fragen Sie bei Ihrer Polizeidienststelle fernmündlich nach, ob alles seine Richtigkeit hat. Hinweise zu den gesuchten Personen nimmt die Polizei Norderstedt-Ost unter 040-5240389 entgegen.

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Westphal
Telefon: 04551 884 - 0
E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: