Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Wedel, Mühlenstraße / Polizei erbittet Hinweise nach versuchtem Raubüberfall

Bad Segeberg (ots) - Am Freitag, den 25.09.15, kam es in Wedel zu einem versuchten Raubüberfall. Gegen 02.10 Uhr wurde ein 21-jährger aus Hamburg von zwei Männern in der Mühlenstraße überfallen. Sie forderten unter Vorhalt eines Messers Geld. Der 21-Jährige floh zu Fuß in Richtung S-Bahnhof, wurde aber zunächst von den Männern verfolgt. Einer der Männer verletzte ihn dabei mit einer Flasche am Kopf. Als der 21-Jährige trotzdem weiter floh, ließen die Räuber letztendlich von ihm ab. Der junge Mann musste zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Täter sind männlich, etwa 25 Jahre alt, zirka 180 bis 190 groß, mit südosteuropäischem Erscheinungsbild. Beide trugen zur Tatzeit eine Jogginghose. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Pinneberg unter 04101-2020.

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Westphal
Telefon: 04551 884 - 0
E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: