Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Bad Segeberg mehr verpassen.

28.06.2015 – 12:45

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt: Raub - 17jähriger verletzt - Polizei sucht Zeugen

Norderstedt (ots)

Am Samstagvormittag, gegen 10:00 Uhr, wurde ein 17jähriger nieder 
geschlagen und beraubt. 
Der Norderstedter war zu Fuß auf dem Fuß- und Radweg entlang der AKN 
Schienen zwischen Waldstraße und Rathausallee in Richtung Norderstedt
Mitte unterwegs. 
Vermutlich wurde er von zwei bislang unbekannten männlichen Personen 
nieder geschlagen. Die Unbekannten entkamen mit Bargeld in 
dreistelliger Höhe. 
Aufmerksame Passanten haben den 17jährigen am Boden liegend gesehen 
und sofort die Rettung alarmiert. Der junge Mann wurde vor Ort 
medizinisch versorgt. 
Die unbekannten Männer sind zwischen 175 und 185 cm groß und werden 
auf 20-30 Jahre geschätzt, beide sind schlank und haben ein 
südeuropäisches Erscheinungsbild. Einer der beiden war mit einer 
schwarzen Jogginghose und einer grünen Adidas-Jacke bekleidet. Der 
andere hatte ein weißes T-Shirt an und trug ein schwarzes Basecap. 

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise zu 
dem Vorfall unter 040 528 060 entgegen. 

 

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
Telefon: 04551-884-2020
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg