Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg

09.02.2015 – 14:18

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Wedel/ Holm: Zeugenaufruf nach Einbrüchen am Wochenende

Wedel/ Holm: (ots)

In Wedel und Holm ist es am Wochenende zu Einbrüchen in Häuser gekommen. Die Kriminalpolizei Pinneberg fragt nach Zeugen.

In Holm war es am Sonntag, in der Zeit von 18 Uhr bis 21.30 Uhr zu einem Einbruch in ein abseits gelegenes Einfamilienhaus im Sauernbeeksweg gekommen. Anzunehmen ist derzeit, dass der oder die Täter das Haus fluchtartig verließen, als die Bewohner gegen 21.30 Uhr zurückkehrten. Mehrere Beamte aus Wedel und Einbruchsfahndungskräfte mit Diensthunden eilten zum Einsatzort. Einer Fährte nach müssen der oder die Diebe über mehrere Felder in Richtung Holmer Straße geflüchtet sein. Sie hatten Schmuck gestohlen und konnten entkommen.

Hier fragt die Polizei gezielt nach Auffälligkeiten, insbesondere gegen 21.30 Uhr am Tatort selbst sowie im Bereich zwischen Holm und Hetlingen auch hinsichtlich eines möglichen Fluchtfahrzeuges.

In der Nacht zu Sonntag gab es zwei Einbrüche in Wedel. Weil hier die Vorgehensweise gleichartig war, vermutet die Polizei bei diesen zwei Taten einen Zusammenhang. Eine Tat geschah um genau 4 Uhr. Da lösten der oder die Täter Alarm in einem Einfamilienhaus in der Pestalozzistraße aus und ergriffen deshalb ohne Beute die Flucht. Die Tat wurde erst am Morgen danach bemerkt und angezeigt. Die andere Tat war ebenfalls erst am Sonntagmorgen bemerkt worden. Der oder die Täter scheiterten an der gut gesicherten Tür des in der Feldstraße gelegenen Reihenhauses.

Zeugen und Hinweisgeber mögen sich an die Tel. 04101-202-0 wenden.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg