Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Segeberg / Kriminalpolizei Bad Segeberg warnt vor Trickbetrügern

Bad Segeberg (ots) - Die Kriminalpolizei Bad Segeberg möchte die Bevölkerung vor Trickbetrügern warnen. In den letzten Wochen suchten Trickbetrüger immer wieder insbesondere ältere Menschen auf, die in Annoncen Gegenstände zum Verkauf anbieten; oder die Trickbetrüger selbst, boten in Annoncen an, Gegenstände aufzukaufen. Kommt es dann zu einem Treffen, werden die Verkäufer abgelenkt und Wertsachen im Haus gestohlen. Vor einigen Tagen konnte die Polizei in Bad Segeberg drei dieser Trickbetrüger im Gustav-Frenssen-Weg vorläufig festnehmen. Es handelt sich hierbei um einen 50-Jährigen und einen 22-Jährigen aus Kiel sowie einen 28-Jährigen aus Neumünster. Sie waren bei dem Versuch eines Trickbetruges durch Observationskräfte der Polizei festgenommen worden. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen, wurden die Trickbetrüger wieder entlassen. Die Ermittlungen der Kriminalinspektion Bad Segeberg dauern jedoch an. Die Beamten bitten weitere Geschädigte sich zu melden. Das Dunkelfeld bei derartigen Betrugsfällen ist hoch, da sich die Opfer oftmals zu Unrecht schämen und die Tat deshalb nicht anzeigen.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Silke Westphal
Telefon: 04551 884 2020
E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: