Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Itzstedt: Wieder Sachbeschädigungen im Ort -Wer hat den oder die Täter gesehen?

Itzstedt: (ots) - Die Polizei in Itzstedt ermittelt seit Freitag in neuen Fällen von Sachbeschädigung bzw. Vandalismus. Es dürften auch Sachbeschädigungen vorliegen, die bisher noch nicht angezeigt sind.

Im Eschenweg haben der oder die bislang unbekannten Täter Hausanschlüsse für Wasser und Heizung auf einer Betongrundplatte eines Hausneubaues abgeknickt. In der Segeberger Straße wurden eine Werbetafel und Preisanzeigemast an einer Tankstelle beschädigt und in der Straße Am Eschenhof wurden Heckenpflanzen herausgerissen. Es gibt Hinweise, die darauf schließen lassen, dass die Taten mitten in der Nacht, vermutlich am Freitag gegen 3 Uhr, geschahen.

Bereits im April war es in dem Ort zu einer Serie von Sachbeschädigungen gekommen (dazu Meldung http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/19027/2711717). Zu den meisten dieser Taten dauern die Ermittlungen noch an. Aber zwei Containerbrände und eine Sachbeschädigung an einem Hundekotbeutelspender konnten bereits aufgeklärt werden. Sie werden einem Jugendlichen aus Nahe zur Last gelegt.

Für die aktuellen Taten gibt es bisher keinen Tatverdacht. Die Polizei Itzstedt, Tel. 04535-6310 bittet um Hinweise und darum, noch nicht gemeldete Sachbeschädigungen zur Anzeige zu bringen.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: