PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Bad Segeberg mehr verpassen.

09.07.2014 – 12:17

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Elmshorn: Unfall auf der Ost-West-Brücke mit zwei Verletzten

Elmshorn: (ots)

Gestern Abend um 19.50 Uhr sind auf der Ost-West-Brücke zwei Elmshorner schwer verletzt worden.

Zu dem Zusammenstoß zwischen dem Opel und dem VW kam es in Höhe der Einmündung "An der Ost-West-Brücke" (Zufahrt zu den Supermärkten).

Die 31-jährige Opelfahrerin wollte nach dem Einkauf nach links in Richtung Friedensallee auf die Ost-West-Brücke abbiegen. Zeitgleich wollte ein Transporter vom rechten Fahrstreifen in die Zufahrt zu den Märkten einbiegen. Neben diesem Transporter auf dem linken Fahrstreifen fuhr der 39-jährige VW-Fahrer. Durch die versperrte Sicht dürfte die Elmshornerin den VW nicht gesehen haben. Beim Abbiegen war es dann auf dem linken Fahrstreifen zur Kollision gekommen.

Beide Elmshorner waren verletzt aber ansprechbar. Sie kamen in Krankenhäuser. An beiden Autos entstand schwerer Schaden, insgesamt zirka 10 Tausend Euro.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Kontaktdaten anzeigen

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg